[eSeL Mehl] KunsTermine 25.10. - 31.10. relaunching...

eSeL Mehl mehl at esel.at
Mon Okt 25 17:47:10 CEST 2004


---------------------------------------
Patenschaft für eSeL: Oktober/November:

]a[ - Akademie der Bildenden Künste
       http://www.akbild.at.at
----------------------------------------


                                 /\/\
                                / / /
                              _/,/ /
                           _/` (/"/////,
eSeL Mehl                (          '```--.___
25.10.-31.10.2004        /'   _),       ,-     '-.
                         /,   /   \            (\  \,
                         \_()/     \)   )' =_   ))  |
                                   |    |     .// _/)
                                   (   ( \_   //   /
                                    \  >_,\  (/)= /
                                    | | | \ #\| /
                                    |=| |=|\ ( (
Ihr Info-Mehl                     (=> ( >( >),)
in Sachen Kunst                   | | |=| \ ( (
http://www.esel.at                / / / /  ) |/
                                  /_( /_(   , ||



----------------------------------------
- Intro
- Kalender: eSeLs Neugierde
- Nationalfeiertag
- Kalender: hamSteRs Events
- Patenschaft ]a[
----------------------------------------

eSeL hat eine NEUE... ...Website. ...Kalenderfunktion.... 
Mehl-Aussendung. ...Mitarbeiterin....Patenschaft. >:e)

Die neue Mitarbeiterin ist Affe. Affe hilft eSeL und seinem hAmSteR alle 
Neuerungen zu bewältigen oder deren Nicht-Bewältigung (auch das kommt 
vor) psychisch zu bewältigen. Ja, noch tut sich einiges hier im 
Hintergrund.

So stehen die KunstTermine jetzt Tag für Tag, Location für Location auf 
der Website. http://termin.esel.at.

Manches jedoch, steht vielleicht nicht dort, aber Du kannst Deine 
Termine jetzt selbst publizieren. Es steht auch nicht dort, noch nicht 
dort, dass Du Deine Lieblingstermine in Deinem persoenlichen Kalender 
"merken" kannst.

Mit neuem Erscheinungsbild wirkt auch auch die Akademie der Bildenden 
Künste an der Öffentlichkeit. Warum klare Positionierung auch einer 
Universität nicht erspart bleibt, und was dort im Hintergrund passiert 
erforscht der eSeL in den folgenden Wochen. Jetzt sagt er mal artig 
Danke und viel Vergnügen.


----------------------------------------
KALENDER: eSeLs Neugierde in dieser Woche
----------------------------------------
http://termin.esel.at/3010.php?calendar_id=7

Mo   25.Oct   18:00  	 Lange Nacht der Liebe / Wiener Freiheit

Di  26.Oct  13:30 	 Radioballet: Zerstreut Österreich / Treffpunkt: 
monochrom-Raum, MQ 	

Di  26.Oct  20:00 	 Mozart Werke Ges.m.b.H. / Akademietheater 	
	
Mi  27.Oct  19:00 	SocióPolis. Projekt für eine Stadt der Zukunft / 
Architekturzentrum Wien 	
	
Mi  27.Oct  19:30 	 Naked Mind / Sammlung Essl 	
	
Do  28.Oct  06:00 	 Viennale Bonus Track / Urania 	
	
Do  28.Oct  10:00 	Chaos im Regal von Schuda/Schmeiser  / 
Landesberufsschule Theresienfeld 	
	
Do  28.Oct  19:00 	 ..to be continued - folge 02 / Lerchenfelderstraße 
- 	Lerchenfelderstraße 	
	
Do  28.Oct  19:00 	 netznetz.net - 13. Treffen  / quintessenz Raum 	
Fr  29.Oct  16:00 	 Bauvisite 76 - Gemeinsam in Simmering  / 
Simmeringer Hauptstraße 		

Fr  29.Oct 19:00 	 SIOSEH / Fotogalerie Wien 	
	
Fr 29.Oct  19:00 	 Lone Haugaard Madsen & Manuel Knapp: Synonym for 
Blanc /  dreizehnzwei 	
	
Sa  30.Oct  14:00 	 John Cage Filmfestival  / Filmmuseum 	
	
Sa  30.Oct  19:00 	 Im_flieger / WUK 	
	

Kalender "eSeLs Neugierde"
--------  http://termin.esel.at/3010.php?calendar_id=7


----------------------------------------
16.10.  NATIONALFEIERTAG
----------------------------------------

Tatsächlich ist ein kostenloser Museumsbesuch am Nationalfeiertag nur 
noch eine selige Erinnerung, die beim Publikum immerhin mit 
Preisreduktionen am Leben gehalten wird. Lobende Erwähnung daher fuer 
verbleibende Gratiseintritte ins MAK, WienMuseum und kleinere Häuser (zB 
Volkskundemuseum).

Auf der wien.at-Startseite führt der Link zu "Veranstaltungen am 
Nationalfeiertag" direkt zur Bundesheer-Website zum Panzerstreicheln am 
Heldenplatz.

Ab 14.00h sendet das Radioballet dieser ...hm... 
rotweisscamouflagegrünenen Leistungsschau eine bunte "Zerstreuung" 
entgegen.
Per Radio (Frequenz 94,0) werden alle Mitmachenden schelmische 
Anweisungen ins Ohr gefluestert ohne die Radioaktiven jedoch zu einer 
Gegenmasse zu verschwören. Trotzdem hilft´s dem Rückgrat, dass man nicht 
ganz alleine skurrille Aktivitäten mitten unter der nationale 
Identitätsgarde mischt.

Radioballet: 26.10. von 14 bis 16h auf Radio Orange 94,0
-----------  Radiogeräteverleih im Monochrom-Raum ab 13.30h

Abends geht´s zur Gegenüberwachungsgala der Bigbrotherawards ins Flex. 
Übrigens bei Freiem Eintritt: http://bigbrotherawards.at (Flex, ab 21h)

Und nicht vergessen: Das Viennaleprogramm wirkt noch bis Donnerstag im 
Stadtraum. Ab dann 28.10 erlaubt das Wien Modern Festival Einblick in 
die Hörwelten zeitgenössicher Musik mit John Cage-Schwerpunkt. In der 
Lerchenfelder Straße werkt "to be continued" und so mancher Offspace 
öffnet wieder seine Pforten.

----------------------------------------
KALENDER: hAmSteRs Events
----------------------------------------
http://termin.esel.at/3010.php?calendar_id=19

Mo 25.Oct   	20:00  	 Einstürzende Neubauten / Minoritenkirche  	
Di 26. Oct  	20:45 	 Big Brother Awards / Flex 	
	
Mi 27. Oct  	19:00 	 Welt ausstellen / Technisches Museum Wien 	
	
Mi 27.Oct  	19:00 	 Two nights double feature / Area 53 	
	
Mi 27.Oct  	21:00 	 „Mogambo“: Treffen der Hollywood-Größen /  	Filmmuseum 	
	
Do 28. Oct  	06:00 	 Viennale Bonus Track / Urania 	
	
Do 28. Oct  	19:00 	 monika kribusz / pogmahon.art.club 	
	
Do 28. Oct  	19:00 	 The New Ten / Künstlerhaus 	
	
Do 28. Oct  	19:00 	 Alles muß raus! / Agitas Steuerberater und 
Wirtschaftsprüfer GmbH 	
	
Do 28. Oct  	19:30 	 Eröffnung Wien Modern / Olga Neuwirth - 	Wiener 
Konzerthaus 		

Fr 29. Oct  	21:00 	Club ohne Namen / Kunsthalle Project Space 	
	
Sa 30. Oct  	18:00 	 Wien Modern: John Cage Nacht / Semperdepot 	
	
Sa 30. Oct  	20:00 	 Equaleyes 3: Visiotypen / Ovalhalle MQ 	
	
So 31. Oct  	19:00 	 Halloween Führungen im Naturhistorischen Museum / 
Naturhistorische Museum 	

Kalender "HAMSTER EVENTS"
--------  http://termin.esel.at/3010.php?calendar_id=19


----------------------------------------
PATENSCHAFT: ]a[ Akademie der Bildenen Kuenste
----------------------------------------

Seit einem Monat gibt es also eSeL neue Online-Termindatenbank und 
hAmSteR hätte gerne, dass beim Relaunch  "alles so reibungsfrei" 
funktioniert "wie auf der Akademie". Oder zumindest so wirkt..

"Die haben neben Veranstaltungsprogramm (für hAmSteR & Co) auch noch ein 
Vorlesungsprogramm (für die Studierenden), doziert der hAmSteR, von 
Ateliers und Aktivitäten ganz zu schweigen und - hAmSteRs alter Traum - 
  eine eigene Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit. Raumvermietung, 
Publikationen undund... und jetzt halt auch ein neues Logo.

hAmSteR flitzt in seinem Stall herum, räumt eine Ecke "für Vermietungen" 
frei und beginnt hektisch ein "neues Erscheinungsbild"  für sich "und 
seine Mitarbeiter" zu entwerfen. Schicke Anstecknadeln will er auch. 
("Ein Hamsterrad würde sich viel besser machen als Deine Eselsohren!").

eSeL hingegen weiß, dass es sich die Akademie keineswegs leicht gemacht 
hat, die Universität, Institute, Studierende und die Bandbreite der 
Aktivitäten einem grafischen Relaunch zu unterziehen.

Fast ein Jahr lang wurden Entwürfe von geladenen Agenturen beäugt, 
begutachtet, erneut hinzugeladen  und letztlich der Entwurf von 
Novomondo ausgewählt (http://www.novamondo.de/).
Farbgebung (hellrot als Aktivfarbe und Dunkellila als traditionsreiche 
Basisfarbe), Schrift (Hausschrift: Fago, Arial für den Schriftverkehr), 
  aber auch Kataloge, Briefpapier, sowie Kosten und Ablauf der 
Umstellung mussten berücksichtigt werden.

Was Zielgruppendenker eSeL nicht wusste: Nicht Trommeln um 
Veranstaltungspublikum (und somit den hAmSteR) steht im Vordergrund, 
sondern eine klare Postionierung und Wiedererkennbarkeit für Wirken und 
Werken der Akademie, um in Zeiten knapper Budgets auch für Sponsoren 
(be)greifbar zu werden.

Begleitend wird öffentlich über die Gestaltung von Oeffentlichkeit 
nachgedacht. Seit letztem Freitag läuft das monatliche Forschungsseminar 
"the public in question". (next: Yves Michaud: 19. November 2004)
http://www.akbild.ac.at/index.php?l=de&a=819

Im Einführungsvortrag von Chantal Mouffe wurde statt der Vorstellung 
EINER Öffentlichkeit auf die die VIELZAHL aktiv gestalteter 
Öffentlichkeiten verwiesen und Denkanstöße ueber Identitätsstiftungen 
von "us" und "them" und deren Wechselwirkungen gegeben. So wird der 
"öffentliche Raum" als Geflecht "öffentlicher Räume" fassbar, die 
mitunter ineinander greifen.

]a[ - Eine nach außen offene Klammer ist dafür ein recht passendes 
Symbol. Als hätten sie sich abgesprochen, Chantal Mouffe letzte Woche 
und die Logodesigner. So funktioniert es also auch, dieses Logo.

----------- http://www.akbild.ac.at

       ]a[ - Akademie der Bildenen Kuenste Wien
Patenschaft für eSeL Oktober 2004 - November 2004

----------- http://termin.esel.at

    partner: www.nea.at
    support: Stadtimpuls Wien
     UPDATE: Kuenstlerhaus Wien
     server: www.kunstlabor.at
     collab: netznetz.net

          >:e)