[Presse] [eSeL Mehl] KunsTermine 26.4.-2.5.2006

eSeL Mehl mehl2 at esel.at
Mit Apr 26 10:28:28 CEST 2006


                                           /\/\
                                          / / /
                                        _/,/ /
                                     _/` (/"/////,
            eSeL Mehl                (          '```--.___
            26.4.-2.5.2006          /'   _),       ,-     '-.
                                   /,   /   \            (\  \,
                                   \_()/     \)   )' =_   ))  |
                                             |    |     .// _/)
                                             (   ( \_   //   /
                                              \  >_,\  (/)= /
                                              | | | \ #\| /
                                              |=| |=|\ ( (
           Ihr Info-Mehl                      (=> ( >( >),)
           in Sachen Kunst                    | | |=| \ ( (
                                              / / / /  ) |/
                                             /_( /_(   , ||



Vorweg: Es gibt einen Neuzugang in eSeLs Stall und eine neue Kolumne.
"Auf den Spuren des Geparden" lesen sie am Ende der KunsTermine.
Schreiben können Sie Gepard unter mailto:gepard at esel.at

Oh, falls Sie eSeL hören oder sprechen oder beides wollen:

eSeL eröffnet am Donnerstag, 19h in der Galerie Charim
Lioba Reddekers Ausstellunbg "FAUNA://hybrid"
mit einem Diskurs-Remix über das Tierdasein in der Kunst.

http://termin.esel.at/4010.php?event_id=6811149909&id=6811

Mittwoch, 26.4.2006
-------------------

eSeLs Neugierde:

16:00 / Friedrich Austerlitz-Kolloquium 01: Dürfen religiöse Symbole
karikiert werden?  / ÖBV-Atrium
http://termin.esel.at/4010.php?id=6883

17:00 / Andrea Maria Krenn / RaumAustausch / to be continued
http://termin.esel.at/4010.php?id=6704

18:30 / WIEN WAR ANDERS: August Stauda - Stadtfotograf um 1900 / Wien
Museum
http://termin.esel.at/4010.php?id=6803

19:00 / KLANGTURM SAISON 2006 KLANGFARBEN - FARBKLÄNGE / Klangturm St.
Pölten
http://termin.esel.at/4010.php?id=6806

19:02 / flashmob in der gumpi / 6. und 7. Bezirk
http://termin.esel.at/4010.php?event_id=68621521420&id=6862

19:30 / Science in Film - Verstehen warum die Bombe tickt ! / HTU
Cinestudio (Audi-Max der TU-Wien)
http://termin.esel.at/4010.php?id=6374

21:00 / In Person Józef Robakowski / Filmmuseum
http://termin.esel.at/4010.php?id=6875

hAmsTeR events:

18:30 / Architektur im Ringturm: Europas beste Bauten / Ringturm
http://termin.esel.at/4010.php?event_id=6801149720&id=6801

19:00 / DE-REVOLUTION / Galerie IG Bildende Kunst
http://termin.esel.at/4010.php?event_id=6697147221&id=6697

19:00 / MEX 1995-2005 / Sammlung Essl
http://termin.esel.at/4010.php?id=6719

20:00 / Warten auf GOTO. Ein Fiktionskollaps von monochrom  /
Hundsturm / Volkstheater
http://termin.esel.at/4010.php?id=6717

20:00 / Silly, KKnull / rhiz
http://termin.esel.at/4010.php?id=6831

21:00 / Hollis Frampton / Votivkino
http://termin.esel.at/4010.php?id=6802

21:00 / Wolfgang Fuchs: Laufrille 01 / Fluc Wanne
http://termin.esel.at/4010.php?id=6830


___contemporary cash 1:

Christoph Theilers und Renate Pittroffs „Reply“-Projekt versandte
Herrn Mozarts Bettelbriefe anlässlich des gleichnamigen -jahres im
Originalwortlaut an zeitgenössische Geldhaberer und verschiebt den
Blickwinkel von der werk-orientierten Rezeption auf die
Produktionsbedingungen eines Genies. Das ist dem eSeL sehr sympathisch
und insofern bestaunt er die durchgehend schroffen Absagen der Rich &
Wealthy, die im Künstlerhaus bis 30.April ausgestellt sind  mit
voyeuristischem Schaudern wie ein boshaftes Seitenblickemagazin.
(Tipp für Kunst-Sammler: manche der Replies sind übrigens im aktuellen
Augustin abgedruckt.)

Genauso wie „Remapping Mozart“ gelingt es REPLY geschickt Denkwelten
zeitgenössischen Alltags mit Mozart zu crossovern. Diese Woche
verheißt des „Performance“-Ferstival „Höllenfahrt“, das mit einer
peinlich wie klebrig inszenierten Mozartkugelwerdung zur Eröffnung
denkbar kalorienreich wie mager begann, mit „Flights of the Mashrab“
erneut einen Blickwinkelwechsel: nach Usbekistan.

Wer wie der eSeL nicht mal weiß, wo das liegt, hat gerade mal den
ersten Blick auf die eigenen Scheuklappen erhascht. Weitere
Blickwinkel auf fremde – und die eigene – Kultur erlaubt fiktive
Mozart-Oper "Flights of Mashrab" bis 30.4. im dietheater
Künstlerhaus (je 20h)

bis 30.4.2006 - je 20h
Höllenfahrt: The Ilkhom Theatre: Flights of Mashrab

http://termin.esel.at/4010.php?id=6922
http://www.hoellenfahrt.at


Donnerstag, 27.4.2006
---------------------

eSeLs Neugierde:

19:00 / FAUNA://hybrid / Galerie Charim
http://termin.esel.at/4010.php?id=6811

19:00 /  Frank Hartmann: Globale Medienkultur. Technik, Geschichte,
Theorien / Project Space
http://termin.esel.at/4010.php?id=6866

19:00 / Donaufestival: Rodrigo García y la Carnicería Teatro, David
Toop, Superamas, Terre Thaemlitz / Niederösterreich
http://termin.esel.at/4010.php?id=6870

19:30 / Claudia Mongini CONNEXIN / Brick 5
http://termin.esel.at/4010.php?id=6617

20:00 / Tiger Lillies & Alexander Hacke: HP Lovecraft - Die Berge des
Wahnsinns / WUK
http://termin.esel.at/4010.php?id=6156

20:00 / platte03 / platte
http://termin.esel.at/4010.php?id=6824

hAmsTeR events:

16:00 / "No Guarantees" Innovative kulturwissenschaftliche Forschung
unter unsicheren Bedingungen / IFK Internationales Forschungszentrum
Kulturwissenschaften
http://termin.esel.at/4010.php?id=5603

17:00 / Modepalast / quartier21
http://termin.esel.at/4010.php?event_id=64461429210&id=6446

17:00 / Offenes Atelier: Victoria Coeln / 19. Bezirk
http://termin.esel.at/4010.php?id=6815

18:00 / Giftige Flügel / Poisonous Wings / Dschungel Wien
http://termin.esel.at/4010.php?id=6263

18:00 / Abteilung Bildhauerei / Heiligenkreuzer Hof - Sala Terrena -
Universität für angewandte Kunst Wien
http://termin.esel.at/4010.php?id=6791

19:00 / Filmpräsentation: Der Garnelenring / Galerie aRtmosphere
http://termin.esel.at/4010.php?id=6814

19:00 / Eröffnungsfest: Atelier Esterházygasse 29 / Esterházygasse 29
http://termin.esel.at/4010.php?id=6836

19:00 / Innenansicht - PRAG 06 / Kunst Raum Niederösterreich
http://termin.esel.at/4010.php?id=6838

19:00 / Donaufestival: Rodrigo García y la Carnicería Teatro, David
Toop, Superamas, Terre Thaemlitz / Niederösterreich
http://termin.esel.at/4010.php?id=6870

19:00 / Philipp Haselwanter & Philip Patkowitsch  / SWINGR
http://termin.esel.at/4010.php?id=6881


___PS.
Noch eine Bitte, Herr Landesfürst von Niederösterreich und seine
Durchlaucht der Herr Bürgermeister von Wien bzw. an die Gestalter
seines von Mozart beseelten Wohlwollens hier auf Erden!

Könnte man die Paralleleröffnungen der beiden performance-Festivals
"Höllenfahrt" und "Donaufestival" beim nächsten Mozartjahr (oder bei
einem Glaserl Wein) vielleicht ein bissi akkordieren? Der Spagat
zwischen Krems und Wien ist, bei aller Liebe für Gleichzeitigkeit,
selbst dem beweglichen eSeL mitunter nicht möglich.

Für weitere Informationen mögen Sie doch so gnädig sein und folgender
Heimseite Ihre werte Aufmerksamkeit schenken:

http://www.donaufestival.at

Danke.

Freitag, 28.4.2006
------------------

eSeLs Neugierde:

18:00 / HÖLLENFAHRT: 7 1/2 Untersuchungen über das Unfertige
GASTSTUBE°perf°rmance (CH/D) / Künstlerhaus Wien
http://termin.esel.at/4010.php?id=6684

18:00 / Non-Stop Cinema / Schikaneder
http://termin.esel.at/4010.php?id=6819

18:30 / Hermann Kappelhoff (D): Utopie Kino: Die alltägliche Welt im
Modus der Möglichkeit / Tanzquartier Wien / Studios
http://termin.esel.at/4010.php?id=5966

19:00 / Donaufestival: Rodrigo García y la Carnicería Teatro, David
Toop, Superamas, Vladislav Delay, Matthew Herbert / Niederösterreich
http://termin.esel.at/4010.php?id=6877

19:00 / CRITICAL CULTURAL WORK BETWEEN INDEPENDENCE AND ECONOMIC
COLONIZATION / Galerie IG Bildende Kunst
http://termin.esel.at/4010.php?id=6914

hAmsTeR events:

14:30 / kunst im öffentlichen raum nö / Ramsar Zentrum Schrems
http://termin.esel.at/4010.php?id=6658

18:30 / Musik zum Abheben / Technisches Museum Wien
http://termin.esel.at/4010.php?id=6843

20:00 / ProsaProgrammProsa / Amerlinghaus
http://termin.esel.at/4010.php?id=6818

20:00 / offene leinwand / Cinemagic
http://termin.esel.at/4010.php?id=6872

20:00 / music for good odd times vol.1: Samplerpräsentation / Project
Space
http://termin.esel.at/4010.php?id=6912


___contemporary cash 2:

Christoph „Reply“ Theiler ist zugleich einer der Autoren des
„Community Games“, das dieses Wochenende rund 130 Förderwerbende inkl.
eSeL für den neuen „Netzkulturentopf“ der Stadt Wien non-stop auf
Trab gehalten hat.

Fix steht: In vielen Kernfragen braucht das „Spiel“ , mit dem
Netzkünstlerinnen selbst bestimmen, wer Kohle kriegen soll dringend
ein Update; nicht zuletzt weil die um Mittel werbende und zugleich
Mittelvergabe bewertende Community erst knapp vor der Wahl wirklich
realisierte, dass sie die Spielregeln der experimentellen Geldvergabe
tatsächlich in den letzten Monaten gemeinsam umschreiben, nicht erst
vier Tage vor der Vergabe bejammern hätte können.

Wenigstens ist jetzt gewährleistet, dass sich 130 Leute zwangsläufig
in die Materie ihrer eigenen Geldvergabe eingearbeitet haben und beim
nächsten Durchlauf gemeinsam eine neue Spielvariante zimmern müssen.

http://mana.manila.at


Samstag, 29.4.2006
------------------

eSeLs Neugierde:

10:00 / Landpartie zur Kunst im öffentlichen Raum NÖ 2006 /
Niederösterreich
http://termin.esel.at/4010.php?id=6849

10:00 / Denkarium / Tailoring Thinking - special: VIE-SOF 18:42 /
dieTheater Konzerthaus
http://termin.esel.at/4010.php?id=6851

11:00 / Werner Feiersinger: Katalog-Präsentation / Galerie Martin Janda
http://termin.esel.at/4010.php?id=6855

17:00 / SUBOTRON electric MEETING : games & gender / quartier21
http://termin.esel.at/4010.php?id=6813

18:00 / H.A.P.P.Y präsentiert: Wiesendinger / Niederösterreich
http://termin.esel.at/4010.php?id=6845

19:00 / Donaufestival: BIG, 2nd episode, Terre Thaemlitz & Saki,
Benzo, Peaches / Niederösterreich
http://termin.esel.at/4010.php?id=6880

hAmsTeR events:

12:00 / Modepalast / quartier21
http://termin.esel.at/4010.php?event_id=64491429912&id=6449

15:00 / FLUC: Red Bull Music Academy Info Session / Fluc Wanne
http://termin.esel.at/4010.php?id=6514

15:00 / Lesen und Handarbeiten im Zirkel: Ironie / Brick 5
http://termin.esel.at/4010.php?id=6873

17:00 / Wiener Vorlesungen: Gödel, the Mind and the Laws of Physics /
Rathaus
http://termin.esel.at/4010.php?id=6846

20:00 / Austrian Beatbox Championship / WUK
http://termin.esel.at/4010.php?id=6155

20:00 / MOTMOT SHOP OPENING PARTY / motmot shop
http://termin.esel.at/4010.php?id=6835

20:00 / Generator #34 / Wiener Konzerthaus
http://termin.esel.at/4010.php?id=6856


___contemporary cash 3

Während mathematische denkende KünstlerInnen vor ihren Keyboards
längst die „bugs“ analysiert und öffentlich gemacht hatten, wurden die
EinzelkünstlerInnen vor ihren Bildschirmen, erst wenige Tagen vor
Frist aktiv. Hauptfeature: Durch Gruppenbildung konnte das Erreichen
der Untergrenze der Punkte garantiert werden....

So wurde in einem sozialen Parallelprozess zum Spiel vorab
Projektübereinkünfte getroffen und damit die notwendige
Mindestpunkteanzahl sicher gestellt, um an Förderung zu
gelangen.

Dahinter stand eine hitzige Debatte über die Reichweite des
Begriffs „Fairness“.Spielt man „fair“ im Sinne einer Idealvorstellung
totalgerechter Geldverteilung, die angesichts der  teilweisen
Inkompatibilität der Arbeitsweisen der darin enthaltenen
KünstlerInnen-Prototypen schier unmöglich scheint - oder „fair“ im
Sinne der aktuellen Spielregeln, wo besagte Akkordierungen nicht
verboten, und als einzige Taktik eine Erfolgsgarantie versprach?

So wurde vom "Community Game" zumindest gemessen wie schnell sich
EinzelkünstlerInnen jenes Wissen, das mathematisch denkende Geister
zur Verfügung gestellt hatten, aneignen und sich innerhalb von vier
Tagen entsprechend koordinieren.

UNFAIR?! Eine Komplikation von eSeL
im Rahmen des netznetz Community Votings

http://esel.at/unfair


Sonntag, 30.4.2006
------------------

eSeLs Neugierde:

17:00 / Aufbegehren. Präsentation der Wienzeile # 48 / Arena
http://termin.esel.at/4010.php?id=6456

20:00 / Mein Bruder. We'll Meet Again / Filmmuseum
http://termin.esel.at/4010.php?id=6879

22:00 / fanzinegipfeltreffen / transporter
http://termin.esel.at/4010.php?id=6854

hAmsTeR events:

11:00 / Film als Oper - Oper als Film / Votivkino
http://termin.esel.at/4010.php?id=6874

19:00 / Alexander Waltner / Künstlerhaus Wien
http://termin.esel.at/4010.php?id=6324

19:00 / Donaufestival: BIG, 2nd episode, Uniform, Dresden Dolls  /
Niederösterreich
http://termin.esel.at/4010.php?id=6882

20:00 / MayDay-WarmUp: Videoabend + Soliparty für Rivolta / EKH -
Ernst Kirchweger Haus
http://termin.esel.at/4010.php?id=6852

21:00 / FLUC-WANNE: Chris Brokaw Rock Band  / Fluc Wanne
http://termin.esel.at/4010.php?id=6390


__contemporary cash 4

Hinter netznetz.net steckt ein neuer Ansatz kultureller
Selbstorganisation und einer der spannensten (und leider entsprechend
arbeitsintensiven) Prozesse in der Wiener Kulturlandschaft, dessen
Experimentcharakter zugleich ein Hauptgegenargument der KritikerInnen
GEGEN eine solche Mittelvergabe ist: immerhin geht es um Geld
(Rufzeichen) und das Überleben (Doppelrufzeichen). Und um einen
Prozess, der seine Spielregeln ebenso erst „on-the-fly“ entwickelt.

Da diese Szenen (und andere Szenen) jedoch bislang de fakto ohne viel
Förderung eine schier unglaubliche Produktion trotz besch...ämenster
Rahmenbedinungen hervorgebracht haben, ist kaum abzusehen, was
passieren wird, wenn sich jene elektronischen KünstlerInnen, die an
der Zukunft der Kunst werken (und nicht nur am Mitknabbern an
verkrusteter Verwertungsmärkte etablierter Kunstformem), im Zuge der
laufenden Diskussionen erstmals wirklich ihrer Größe und Bedeutung für
das Mozartjahr 2106 bewußt werden.


Montag, 1.5.2006
----------------

eSeLs Neugierde:

14:00 / EuroMayDay-Parade 06 / 16. Bezirk - Ottakring
http://termin.esel.at/4010.php?id=6853

15:30 / Müller/Ondák : Die neue Welt/Tourist's Trophies  /
Niederösterreich
http://termin.esel.at/4010.php?id=6857

19:00 / Kino-Revolution / Filmmuseum
http://termin.esel.at/4010.php?id=6858

19:30 / 4 X PHILOSOPHIE & GESPRÄCH: ARBEIT - MUßE - FAULHEIT! 01 /
Atelier 7
http://termin.esel.at/4010.php?id=6860

hAmsTeR events:

12:00 / 4 JAHRE FLUC GEBURTSTAGSFEIER / Fluc Wanne
http://termin.esel.at/4010.php?id=6859

* *

PS.

Haben Sie sich übrigens schon mal gefragt, wie eSeL Mehl finanziert wird?

Eine Möglichkeit: Durch Ihr Geld.

Daher mal ein erster Test ob es heutzutage vielleicht besser OHNE
Bettelbrief oder Vorabsprache läuft. Wer immer schon an den E.S.E.L.
Verein spenden wollte - Konto Nummer: 92.151.314 – PSK 60 000  (bei
Fragen: mailto:esel at esel.at)

PPS.
Das "REPLY"-Projekt erhielt übrigens als Antwort auf den Bettelbrief
eine hinterlistige Überweisung in der exakten Höhe von € 17,91 – Das
war Mozarts ...waswarindemjahrnochmalgenau?

Zum Glück wurde eSeL exakt € 1999 Jahre nach Christi Geburt gegründet.
>;e)


Dienstag, 2.5.2006
------------------

eSeLs Neugierde:

19:00 / Wiener Vorlesungen: Mozarts Aufklärung / Rathaus
http://termin.esel.at/4010.php?id=6847

19:30 / SPACE INVASION: mahony / Space Invasion
http://termin.esel.at/4010.php?event_id=67361494929&id=6736

20:00 / Warten auf GOTO. Ein Fiktionskollaps von monochrom  /
Hundsturm / Volkstheater
http://termin.esel.at/4010.php?id=6723

20:00 / Microstories Austria & MAK nite  / MAK
http://termin.esel.at/4010.php?id=6863

hAmsTeR Events:

19:00 / BAWAG FOUNDATION EDITION: CHRISTIAN PHILIPP MÜLLER / Bawag
Foundation
http://termin.esel.at/4010.php?id=6834

19:00 / Österreichische Geistes-Charackter-Bilder / Alte Schmiede
http://termin.esel.at/4010.php?id=6861


___Auf den Spuren des Gepards:

Wenn das Denken sich mit begrifflichen Unbestimmtheiten wie
„Postmoderne“ schützt will es meist Phänomene der Gegenwart
beschreiben, die es ob ihrer Gegenwärtigkeit nur schwer zu fassen
kriegt… Um dieser dennoch beizukommen muss die künstlerische
Artikulation selbst zum Symptom der Zustände werden, z.B. indem man
sie in einen Theaterklassiker und mittels modernistischer
Sci-Fi-Anleihen in die Zukunft überträgt: In „Warten auf Goto“ von
monochrom finden sich „ideologische Straftäter“ einer fernen
interstellaren Zukunft von ihren Körpern getrennt in zwei Studentinnen
gesperrt, welche auf diese Art die ökonomische Basis ihrer Existenz
sichern. Mehr Double Conciousness, Aushalten von inkorporierten
Widersprüchen durch fragmentierte Subjekte und Ausbeutung des
lebendigen Körpers inklusive Sebstentfremdung geht kaum.

Um Entkörperlichung im virtuellen Raum, Verschwinden der Subjekte auf
Produzenten- (Maschinen) wie Rezipientenseite (anonyme Clubmenge)
drehte sich auch der Diskurs um elektronische Musik & Kultur der 90er
Jahre. „Mouse on Mars“ - am Donnerstag im Rahmen des Donaufestivals in
Krems – ließen sich aber weder das Unsichtbarmachen ihres eigenen Tuns
noch reinen Technikfetischismus zur Gewohnheit werden – ausgehend von
neuer elektronischer Musik sollten Breakbeats, der indierockige Umgang
mit euphorischen Popmomenten, Avantgarde und Slackertum in einen
einzigen Break verwandelt werden.

Eine Frage die Mouse on Mars dabei aufkommen lassen ist die nach der
Beliebigkeit der Routenplanung ihrer rein am Machbaren der
Thrillpotenzierung orientierten Achterbahnfahrten inmitten schwarzer
Soundlöcher, auf die man sowohl auf der Blumenwiese wie in dunklen
Klubs aufspringen kann… Und was wohl die Gruppe Or-om dazu sagen
würde? Diese präsentieren ihren „Deductive Generator“ innhalb der
Installation „The End of Postmodernism“ im Projekt Speis, basierend
auf einem die Konstitution postmoderner Kulturproduktion zur Schau
stellenden Raumkonzepts: Der einheitliche zentralperspektivische
Raumbegriff löst sich im Laufe der Moderne zusehends in den
perspektivischen Pluralismus, den „Totalitarism of Plurality“ (or-om)
der Postmoderne auf. Sämtliche Zugänge aus Philosphie und Kunst,
moderner wie postmoderner Art, leiten sich dabei nach Or-Om aus dem
Unendlichen, der Essenz, ab und stellen unendlich endliche,
(auf)einander überlappende/widersprechende/verweisende und beliebige
Bedeutungsmuster/Perspektiven dar. Entsprechend üben sich die Geister
in „Warten auf Goto“ in ihren Wirtskörpern im Kampf um Redezeit für
ihre ideologischen Positionen – so organisiert sich politische
Auseinandersetzung in der New Economy der Aufmerksamkeit: Als Streit
um Sendungsmöglichkeiten der unterschiedlichen Denkschulen. Zur
Überwindung der Beschränkungen von Konzepten aus Kunst, Philosophie
und Wissenschaft entwickelten Or-Om den Deductive Generator als
Installation, ein Optimierungstool zur Wahrnehmung der Schaniere und
Ableitungen vom Unendlichen in endliche Formen um mit der Beliebigkeit
und Eintönigkeit immer neuer Crossovers und Hybriden Schluss zu machen.

Bis dorthin sehnen sich monochroms Wirtinnen und Insassen ihre Körper
zurück, und auch Mouse on Mars ordnen in Krems sich und uns dem
Affekt, der ekstatischen Breakorgie unter - als letzte Verheißung auf
Zusammensetzung der zerlegten, in Widersprüche fragmentierten
Subjekte. (mailto:gepard at esel.at)

http://www.monochrom.at/warten-auf-goto/
http://Www.donaufestival.at
http://or-om.org



eSeLs Neugierde:
http://termin.esel.at/3010.php?calendar_id=7

hAmSteR Events:
http://termin.esel.at/3010.php?calendar_id=19

--------------------
TERMINE PUBLiZIEREN:
--------------------

Wenn Ihr Eure Veranstaltungen bei eSeL publizieren wollt,
könnt Ihr Euch HIER eintragen:

---> http://termin.esel.at

Diese Datenbank dient auch die Grundlage für
unseren KunsTermine-Newsletter "eSeL Mehl".

Eintragen ist einfach:
1. registrieren, 2. Termin eintragen. (CREATE EVENT)

Es gibt eine online Hilfe bzw. hier eine Anleitung:
http://esel.at/help/datenbank-tutorial.pdf

Fragen und Feedback: mailto:giraffe at esel.at

----------------------------
MAILVERTEILER safari at esel.at
----------------------------

ZUSÄTZLich verteilen wir via Direkt-Mail
Informationen aus/an den Wiener Kunstbetrieb weiter.

Mail-Einsendungen einfach an: mailto:safari at esel.at
Diese eingelangten Nachrichten werden via Mailingliste DIREKT
weiterverteilt.(werden allerdings NICHT automatisch in die
Termin-Datenbank eingetragen)


-------------
POST-ADRESSE
-------------

eSeL.at Redaktion
Schönbrunner Straße 65/14
1050 Wien
Redaktion: hamster at esel.at

---------------------
eSeL Mehl AN/ABMELDEN
---------------------

ANMELDEN / subscribe:   mailto:esel-mehl-request at esel.at?subject=subscribe
WWW:                    http://listen.esel.at/mailman/listinfo/esel-mehl

---------------------
IMPRESSUM: http://esel.at/impressum
compiled by hAmSteR, eSeL & Gepard.

written by Lorenz Seidler & Gerhard Hütter.

(cc) eSeL.at - E.S.E.L. in der Kunst -
CreativeCommonsAttribution-NonCommercial-NoDerivs License Austria

http://esel.at - Kunst kommt von Kommunizieren